Änderungen im Bachelor Curriculum Grundlagen der BWL

Ab dem 01.10.2020 gibt es ein neues WIN Bachelor Curriculum. 
Die wichtigsten Änderungen für dich haben wir hier zusammengefasst.

Der Pflichtfachblock “Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre” wurde verändert, da die entsprechenden Lehrveranstaltungen der Wirtschaftswissenschaften abgewandelt wurden.

Studierende die erst mit dem Wintersemester 2020 den Bachelor beginnen oder Studierende die bis zum 01.10.2020 keine Lehrveranstaltungen aus dem Block “Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre” positiv absolviert haben,  müssen den Block nach den Vorgaben des neuen Curriculums abschließen.

Studierenden welche bereits eine Lehrveranstaltung aus dem Block “Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre” positiv erledigt haben, können die noch nicht absolvierten LVA´s nach alten Curriculum (mit Hilfe des offiziellen Ersatzangebots) abschließen.
Für das Teilfach “Leistungserstellung und -verwertung” besteht die Möglichkeit es laut neuem Curriculum abzuschließen.

Die Möglichkeit “Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre” nach alten Curriculum (mit Ersatzangebot) abzuschließen besteht bis zum 30.09.2023! 

TLDR:
Wenn du schon eine LVA aus dem Fach “Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre” positiv abgeschlossen hast, kannst du entweder das Ersatzangebot nutzen oder nach dem neuen Curriculum studieren. Welche Situation für dich besser ist, kommt darauf an wie viele Fächer du schon erledigt hast. 

TIPP:

Spar dir den Kurs Strategie indem du den Block “Leistungserstellung und Verwertung” laut neuem Curriculum absolvierst!

%

Teile diesen Post

[searchandfilter fields=”post_tag” types=”checkbox” headings=”” operators=”OR” submit_label=”Filtern”]

Unsere Kanäle
Kalender

Keine Veranstaltung gefunden!